Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Thomas Traversa und Charlie Paris nehmen den berühmten Surfspot Nazaré in Angriff

montre surf homme

Thomas Traversa und Charlie Paris nehmen den berühmten Surfspot Nazaré in Angriff

Als Wintersturmjäger, weltweite Referenz im Windsurfen in großen Wellen und ausgestattet mit seiner Concordia segelte der Franzose Thomas Traversa zum ultimativen Ort Nazaré, wo sich die größten Wellen Europas bilden. Ein Rückblick auf diese epische Fahrt und Präsentation der limitierten Edition „Concordia Nazaré“, die wir zu diesem Anlass herausgebracht haben.

  1. Nazaré, die Welle, auf der Rekorde gebrochen werden
  2. Thomas Traversa, Weltreferenz im Windsurfen bei Sturm
  3. Concordia Nazaré, die Uhr für Abenteuerlustige

1. Nazaré, die Welle, auf der Weltrekorde gebrochen werden

Nazaré ist ein kleines Fischerdorf mit 15.000 Einwohnern im Westen Portugals, das für seine bis zu 20 m hohen Riesenwellen bekannt ist. Das Geheimnis dieses Ortes, solche Rekorde zu erreichen? Eine 5 km tiefe Verwerfung im Atlantischen Ozean, die direkt vor dem Leuchtturm von Nazaré endet und die unter Wasser gebildete Welle dazu zwingt, abrupt anzuhalten und ihre gesamte Energie an die Oberfläche zurückzuschicken, wodurch gigantische Wellen entstehen.

Dieses Phänomen gab es schon immer, aber Surfer waren sich dessen nicht bewusst, bis das Rathaus 2010 versuchte, Nazaré im Winter zum Leben zu erwecken, indem es Surfer auf diesen potenziellen Ort aufmerksam machte. Seitdem ist Nazaré die Heimat legendärer Wellen wie der 23-Meter-Welle, die im November 2011 von Garett McNamara gesurft wurde. Seitdem wurden hier Wellenrekorde gebrochen. So brach der brasilianische Surfer Rodrigo Kox im Jahr 2018 den Weltrekord für die größte jemals gesurfte Welle. Sie war 24,38 Meter hoch, was einem Gebäude mit etwa neun Stockwerken entsprach.

Die Wellen von Nazaré gelten nicht als die schönsten, aber als die größten, schwierigsten und erlebnisreichsten. Diese Stelle ist schwierig, denn im Gegensatz zu herkömmlichen Untiefen, die vor der Küste große Wellen erzeugen und auf beiden Seiten umgangen werden können, müssen Sie hier die richtige Welle auswählen, die Form, die es Ihnen ermöglicht, zu entkommen, bevor sie sich schließt.

Jeden Winter kommen vor der Küste von Nazaré kolossale Wellen und wie erwartet waren dieses Jahr die „großen Wellen“ da! Ein außergewöhnliches Spektakel, bei dem sich Extremsurfer treffen. Unter ihnen Thomas Traversa.

2. Thomas Traversa, Weltreferenz im Sturmwindsurfen

Dieses Jahr haben wir uns mit dem Windsurfer Thomas Traversa zusammengetan, um Nazaré in Angriff zu nehmen. Bei rauem Wetter mit fast 40 Knoten und 15 Metern Welle. Es ist für unser Team eine große Ehre, einen solchen Champion als Botschafter unserer jungen Uhrenmarke zu haben. Thomas Traversa, PWA „Wave“-Weltmeister im Jahr 2014 und dreifacher Champion des legendären „ Redbull Stormchase “, hat sich im Laufe der Jahre als DIE weltweite Referenz im Großhandel für Windsurfen etabliert. Über seine Titel hinaus ist Thomas Traversa unserer Meinung nach ein extremer Abenteurer, der Leistungen vollbringt, zu denen nur er und nur wenige Fahrer auf der Welt fähig sind.

Thomas Traversa, Charlie

Nazaré

3. Nazaré, die Uhr für Abenteuerlustige

Während dieser Sitzung trug Thomas Traversa die „ Concordia – Nazaré “, unsere limitierte Edition für Liebhaber von Rutschen und Nervenkitzel. Die in Frankreich entworfene und montierte „Concordia Nazaré“ ist dank ihrer Krone und dem verschraubten Boden bis zu 300 m wasserdicht und verfügt über eine ebenso sportliche wie attraktive Ästhetik. Mit ihrem scharfen und muskulösen Stil, ihren straffen Linien und ihrem rauchblauen Zifferblatt strahlt die „Concordia – Nazaré“ eine moderne und sportliche Eleganz aus. Die Indexe und Zeiger der Uhr sind mit Super-Luminova® ausgestattet, um eine optimale Lesbarkeit im Dunkeln zu ermöglichen. Das Superluminova® hat die gleiche Farbe wie die Mitte des „rauchigen“ blauen Zifferblatts. Auf der Rückseite der Uhr ist die topografische Karte der Tiefen von Nazaré eingraviert. Diese Gravur zeigt die Unterwasserschlucht, die sich direkt vor dem berühmten Ort Nazaré befindet und die Entstehung dieser mythischen Wellen erklärt. Bei der Automatikversion ist es SOPROD mit seinem Uhrwerk P024, das unser Vertrauen für die Ausstattung der Uhr gewonnen hat. Und bei der Quarzversion handelt es sich um das „Sweep Second“ VH31-Uhrwerk von Seiko, das die Besonderheit hat, über einen Sekundenzeiger zu verfügen, der 4 Schläge pro Sekunde macht. Das Uhrengehäuse besteht aus 316L-Stahl mit polierten, matten und gebürsteten Oberflächen. Aus ästhetischer Sicht ist 316L-Stahl ein Edelstahl, dessen Glanz lange anhält und nicht anläuft. Seine nichtmagnetische Abschirmung entspricht der ISO764-Norm. Die einseitig drehbare Lünette mit 120 Klicks bei der Automatikversion wird von einer eloxierten Aluminiumscheibe gekrönt.

In der Presse:

Thomas Traversa ist der erste Mensch, der Nazaré bei Wind von Backbord in großer Größe windsurft -Windsurf-Magazin
Windsurfer Thomas Traversa spricht über die Riesenwellen von Nazaré und wie man sie übersteht - Segeln und Segelboote

Herren-Surfuhr

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

dialicious et charlie paris

Charlie Paris, vorgestellt von unserem Designer auf Dialicious Startup-hours

Entdecken Sie auf dem YouTube-Kanal von Dialicious das StartUp-Heure-Video von Charlie Ménétrier, dem Designer und künstlerischen Leiter unserer Uhrenmarke Charlie Paris.

Weiterlesen
Charlie Paris X Love & Collect, une collaboration inédite où se mêle horlogerie et art contemporain

Charlie Paris X Love & Collect, eine einzigartige Zusammenarbeit, die Uhrmacherkunst und zeitgenössische Kunst vereint

Entdecken Sie das Kooperationsprojekt mit der Pariser Kunstgalerie Love&Collect, gegründet von den talentierten Hervé Loevenbruck und Stéphane Corréard, zwei in der Kunstwelt anerkannten Persön...

Weiterlesen

charlie

Französisches Uhrmacherhaus