Schnelle Lieferung - Zahlung in dreimal -2 Jahre Garantie

Suche

Shop 53 rue Saint André des Arts, Paris 6. - E-Mail: Hello@charlie-paris.com - Tel: 0967411237

Shop 53 rue Saint André des Arts, Paris 6. - E-Mail: Hello@charlie-paris.com - Tel: 0967411237

Alles über Uhren mit Quarzwerk

Es ist unmöglich, sich mit der Geschichte der Uhrmacherei und der Uhren zu beschäftigen, ohne die Rolle des Quarzes und seiner Uhrwerke zu beleuchten. Herrenuhren mit Quarzwerk sind die am weitesten verbreiteten Uhren auf dem Uhrenmarkt, aber was ist eine Uhr mit Quarzwerk und was sind ihre Besonderheiten? 

Der Ursprung des Quarzwerks 

Im 19. Jahrhundert brachten Innovationen in Bezug auf Elektrizität und Quarz die Uhrenindustrie voran. Alles begann 1880, als die beiden französischen Physiker Pierre und Jacques Curie beschlossen, sich mit Quarz zu beschäftigen, und eine interessante Eigenart des Minerals entdeckten. Es handelt sich um seinen piezoelektrischen Effekt. Dieser Effekt bedeutet, dass Quarz unter einem bestimmten Druck Elektrizität erzeugen kann. Trotz dieser Entdeckung dauerte es bis 1927, bis diese Besonderheit genutzt wurde. Die Amerikaner Warren Morrison und J.W. Horton bauten die erste Quarzuhr, die jedoch sehr massiv war. Erst in den 1960er Jahren brachte die Schweizer Uhrenindustrie die ersten Prototypen von Quarzuhren auf den Markt, aber es war das japanische Unternehmen Seiko, das die erste Quarzuhr vermarktete. In den 1970er Jahren erlebte die Quarzuhr jedoch einen regelrechten Hype. Heute ist die Uhr mit Quarzwerk die meistverkaufte Uhr der Welt, obwohl die Automatikuhr immer noch sehr beliebt ist.

Was sind die Vorteile eines Quarzwerks?

Da Sie nun mehr über die Ursprünge und die Funktionsweise einer Quarzuhr wissen, hier eine kurze Zusammenfassung der vielen Vorteile, die eine Quarzuhr bietet: 

  • Die Genauigkeit: Unschlagbar! Quarzuhren haben eine Genauigkeit von wenigen Sekunden pro Monat, was ein Grund dafür ist, dass sie bei ihrem Erscheinen eine "Flutwelle" ausgelöst haben. Diese Uhren werden von einer Batterie angetrieben und haben daher einen sehr genauen und zuverlässigen Mechanismus.
  • Widerstandsfähigkeit: Quarzwerke sind weniger empfindlich als mechanische Uhrwerke, die aus viel mehr Teilen bestehen. Ein Quarzwerk ist widerstandsfähiger gegen Stöße und Vibrationen. Im Gegensatz zu mechanischen Uhrwerken muss ein Quarzwerk nicht besonders gepflegt werden, außer dass die Batterie ausgetauscht werden muss (etwa alle zwei Jahre).
  • Der Preis: Quarzuhren sind günstiger als mechanische Uhren. Tatsächlich werden Quarzuhren zu niedrigen Preisen angeboten, da sie über sehr wenige Teile verfügen. Wenn Sie also eine günstige Uhr suchen, können Sie sich für eine Quarzuhr entscheiden. 
  • Dicke: Quarzwerke haben den Vorteil, dass sie dünner sind als die meisten mechanischen Uhren. Wenn Sie eine dünne Uhr suchen und nicht 10.000 Euro ausgeben möchten, ist eine Quarzuhr eindeutig im Vorteil. 

Was sind die Nachteile eines Quarzwerks? 

Auch wenn Quarzuhren viele Vorteile haben und die am weitesten verbreiteten Uhren auf dem Markt sind, haben diese Zeitmesser auch einige Nachteile. Die größten Nachteile einer Quarzuhr sind die Batterie und die Lebensdauer der Uhr:

  • Die Batterie einer Quarzuhr hat in der Regel eine Lebensdauer von etwa zwei Jahren. Funktioniert je nach Nutzung und Energieverbrauch des Uhrwerks. Sie müssen also regelmäßiger zu Ihrem Uhrmacher gehen als bei einer mechanischen Uhr, deren Revision alle fünf Jahre empfohlen wird.
  • Ihre Haltbarkeit ist geringer als bei einer mechanischen Uhr. Eine mechanische Uhr können Sie immer reparieren, während dies bei einem elektronischen Quarzwerk nicht unbedingt der Fall ist. Man könnte Quarzuhren mit heutigen Autos und mechanische Uhren mit alten Oldtimern vergleichen, die Sie immer reparieren lassen können. 

Andererseits sind Quarzuhren bei Uhrenliebhabern nicht immer von großem Interesse, da sie in Bezug auf Technik und Know-how nicht sehr interessant sind. Enthusiasten und diejenigen, die die Komplexität eines Uhrwerks zu schätzen wissen, greifen eher zu einer Automatikuhr. Wie auch immer, Quarzuhren bleiben eine gute Option für alle, die sich eine schöne und erschwingliche Uhr leisten wollen.