Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Pflanzliche Gerbung vs. Chromgerbung: Vor- und Nachteile

tannage vegetal montre

Pflanzliche Gerbung vs. Chromgerbung: Vor- und Nachteile

Pflanzliche Gerbung und mineralische Gerbung, was sind die Unterschiede? Für einige unserer Uhrenarmbänder verwenden wir pflanzlich gegerbtes Leder. Dieser Prozess ist zwar uralt, der breiten Öffentlichkeit aber noch unbekannt, aber keine Angst, Charlie Paris erklärt Ihnen hier, wie diese Lederart gewonnen wird.

1. Aber was ist pflanzliches Gerben?

Beim Gerben handelt es sich um den Prozess, bei dem Tierhäute in geschmeidiges, haltbares, verrottungs- und wasserbeständiges Leder umgewandelt werden.

Die pflanzliche Gerbung ist die erste von Männern angewandte Gerbmethode, seit dem Mittelalter war dieses Verfahren weit verbreitet. Vor dem Bräunen erfuhr die Haut einige Veränderungen.

Um es haltbar zu machen, wird es zunächst gesalzen oder getrocknet. Letzteres wird dann rehydriert und geschält, um Haare und Unterhautgewebe zu entfernen. Die Haut ist endlich bereit zum Bräunen! Damit sich die Haut in Leder verwandelt, wird dieses in große, mit Tannin getränkte Bottiche getaucht. Bei der pflanzlichen Gerbung werden daher Tannine eingesetzt; Dabei handelt es sich um Stoffe organischen Ursprungs, die in der Rinde, im Saft, in den Blättern und in den Wurzeln von Pflanzen vorkommen. Bei Kontakt mit der Tierhaut verwandeln diese Gerbstoffe diese in Leder.
Das nun gegerbte Leder durchläuft zwei weitere Schritte: Schleifen und Veredeln, die es ermöglichen, je nach zukünftigem Verwendungszweck die gewünschte Dicke und das gewünschte Finish des Leders zu erhalten.

Konnte sich der Prozess zu Beginn dieser Praxis über mehrere Monate oder sogar Jahre erstrecken, so dauert die derzeit verwendete pflanzliche Gerbung zwischen 1 und 2 Tagen. Heute sind die Bottiche, anders als zu Beginn der Gerbereiindustrie, viel stärker mit Tannin gesättigt, was den Prozess beschleunigt. Durch die ausschließliche Verwendung von Produkten aus der Biosphäre gilt die pflanzliche Gerbung als umweltfreundlicher als veganes Leder.

Das durch pflanzliche Gerbung gewonnene Leder weist wunderschöne natürliche Farben auf, die mit der Zeit patinieren und eine einzigartige Farbe annehmen. Durch die pflanzliche Gerbung entstehen im Gegensatz zu Straußenleder oder chromgegerbtem Leder etwas steifere und festere Leder. Der Griff wird jedoch weicher und seidiger sein

Sie werden verstanden haben, dass pflanzliches Gerben nicht mit veganem Leder verwechselt werden darf, das keinen tierischen Ursprung hat. Dabei handelt es sich um eine Textilimitation von Leder, die aus den Fasern bestimmter Pflanzen hergestellt wird, von denen die bekanntesten das Ananasblatt oder auch die Fasern des Eukalyptus sind. Der Begriff veganes Leder bleibt jedoch ein Sprachmissbrauch und ein schönes Oxymoron. Der Name „Leder“ ist durch ein Dekret geschützt, das besagt, dass Leder unbedingt aus Tierhäuten stammen muss.

2. Wie sieht es mit der Chrombräunung aus?

Die pflanzliche Gerbung ist nicht die einzige Methode zum Gerben von Leder. Die am weitesten verbreitete Technik ist die Mineralgerbung oder Chromgerbung. Tatsächlich stammen mehr als 85 % der gegerbten Häute auf der Welt aus mineralischer Gerbung, einem Ende des 19. Jahrhunderts entwickelten Verfahren unter Verwendung mineralischer Tannine, hauptsächlich Chromsulfat. Dieses Verfahren ist weit verbreitet, da es das Leder viel schneller gerbt als die pflanzliche Gerbung; die mineralischen Tannine benötigen nur wenige Stunden, um die Haut in Leder umzuwandeln.

Der Vorteil von chromgegerbtem Leder besteht darin, dass es sich nicht bewegt und die Farbe sich im Laufe der Zeit nicht verändert. Der andere große Vorteil der Chromgerbung besteht darin, dass wir hellere Farben auf das Leder auftragen können, wie z. B. bei einigen unserer Armbänder.

Vorteile der pflanzlichen Bräunung

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

mouvement montre automatique

Automatikwerk einer Uhr: Wie funktioniert es?

Automatische mechanische Uhrwerke nutzen Räder und Federn, um kinetische Energie zu nutzen. Das heißt, die Energie, die ein Körper aufgrund seiner Bewegung besitzt.

Weiterlesen
Recyclez vos anciennes montres avec notre partenaire Ecotempo-Charlie Paris

Recyceln Sie Ihre alten Uhren mit unserem Partner Ecotempo

Wir beteiligen uns an der Kreislaufwirtschaft, sodass gebrauchte Uhren nicht zur Beschleunigung der Umweltverschmutzung beitragen, sondern im Gegenteil dadurch wertgeschätzt werden, dass sie anders...

Weiterlesen

charlie

Französisches Uhrmacherhaus