Chronographenuhr, wissen Sie alles darüber, um die richtige Wahl zu treffen

Was ist los?Charlie Paris

Der Chronograph ist eine grundlegende Komplikation, die bei einer großen Mehrheit der Uhren zu sehen ist. Aber was ist eine Chronographenuhr?Mit einem Design, das sowohl elegant als auch sportlich ist, hat unsere Horizon Chronographenuhr mehr als eine verführt, aber kennen Sie die Eigenschaften dieser Uhr und ihres Erfinders? Dies erfahren wir in diesem Artikel ...

  1. Chronographenuhr: Definition und Bedienung
  2. Chronographenuhr: Geschichte und Herkunft dieser Uhr
  3. Chronographenuhr und Chronometeruhr: Sind sie dasselbe?
  4. Wie benutzt man eine Chronographenuhr?
  5. Wie wählt man eine Chronographenuhr?

 

1. Chronographenuhr: Definition und Bedienung

Die Chronographenuhr ist eine Komplikationsuhr, die in der Uhrenindustrie regelmäßig zu finden ist. Diese Art von Uhr erlaubt zu messendie Zeitenkurz von einem bestimmten Zeitpunkt. Dieses Präzisionsinstrument ist einer der komplexesten Mechanismen zur Herstellung und Herstellung. Neben der Funktion der Zeitmessung wird die Chronographenuhr auch für ihr Design geschätzt.Genauer gesagt bezeichnet eine Chronographenuhr eine Linie vonHerrenuhren oder vonDamenuhren mit klassischen Funktionen, die zusätzlich zur Zeitanzeige über einen unabhängigen Zeitmechanismus verfügen.

Wie funktioniert eine Chronographenuhr?Auf einenChronographenuhrwird der Zeitmechanismus im Allgemeinen mit Druckstücken ausgelöst und ermöglicht es, die zwischen dem Start und dem Stopp des Chronometers verstrichene Zeit zu messen. Der Reset erfolgt über einen anderen Drücker.

Diese auf eine Uhr aufgepfropfte Stoppuhrfunktion wird als Komplikation bezeichnet. In der Uhrenindustrie bezieht sich eine Komplikation auf zusätzliche Funktionen, die einer Uhr hinzugefügt werden und die Anzeige anderer Anzeigen als der Uhrzeit ermöglichen. Der Chronograph ist zusammen mit der Datumsanzeige eine der häufigsten uhrmacherischen Komplikationen einer Uhr.

 

2. Chronographenuhr: Geschichte und Herkunft dieser Uhr

Als eines der klassischen Modelle der Uhrmacherkunst gilt die Chronographenuhr hat seit Generationen wegen seines Mechanismus und seiner Funktionsweise fasziniert. Trotz eines Hauches von Rätsel um seine wahre Herkunft kann das Modell stolz darauf sein, von einem Pariser Uhrmacher entworfen worden zu sein.

Der Begriff Chronograph stammt aus dem antiken griechischen Kronos, was Zeit bedeutet, und Graphô, was Schreiben bedeutet. Tatsächlich führte bei den ersten Chronographen durch Betätigen des Druckknopfs kreisförmige Tinte auf einem Blatt ab. Die verstrichene Zeit wurde anhand der Länge der vom Chronographen hinterlegten Linie berechnet.Wenn die ersten Chronographenuhren seit Anfang des 19. Jahrhunderts existierenth Jahrhundert war es nicht bis 1934, dass die Reset-Taste existierte.

Wir können nicht über die Chronographenuhr sprechen, ohne einige Namen zu erwähnen, die ihre Geschichte in der französischen Hauptstadt geschrieben haben. In der Tat sollen mehrere Männer die Vorläufer des Mechanismus in Paris gewesen sein.

Louis Moinet, ursprünglich aus Bourges, der sich während seines Lebens in Paris niederließ, gilt als der erste, der 1816 das Prinzip des Chronographen unter dem Namen "Compteur de Tierces" erfand.

Erst sechs Jahre später wurde das Wort "Chronograph" erstmals von Nicolas-Matthieu Rieussec verwendet und patentiert. Der gebürtige Pariser und Uhrmacher König Ludwigs XVIII. Gilt heute aufgrund seines revolutionären Systems als Erfinder des Modells. Letzteres ermöglichte das Ablegen eines Tintenpunkts auf dem Zifferblatt durch Drücken des Drückers. Dank der Aufgabe konnte dann die verstrichene Zeit berechnet werden. Die Erfindung der Chronographenuhr hat daher französischen Ursprung.

Andere Kenner der Uhrmacherei erinnern an Abraham-Louis Breguet. 1801 schuf der berühmte Schweizer Uhrmacher aus Paris das "Tourbillon", eine uhrmacherische Komplikation an der Basis des Chronographenmechanismus, die die Präzision einer mechanischen Uhr verbessert.

Verschiedene Männer und eine gemeinsame Stadt ermöglichten die Geburt und Entwicklung eines der beliebtesten Modelle der Weltuhrmacherei, das seinen Ursprung in Paris hatte. Die Chronographenuhr ist daher ursprünglich eineMade in France Uhr.

 

3. Chronographenuhr und Chronometeruhr: Sind sie dasselbe?

Die Chronographenuhr ist nicht mit der Chronometeruhr zu verwechseln.Der Name des Chronometers ist auf einer sehr hochpräzisen Uhr angebracht.Damit eine Uhr als Chronometeruhr bezeichnet werden kann, muss ihre Funktion äußerst präzise sein. Die Chronometerfunktion ist von einer Organisation namens COSC (Swiss Official Chronometer Control) zertifiziert. Damit eine Chronometeruhr COSC-zugelassen ist, muss sie 7 Tests bei verschiedenen Umgebungstemperaturen zwischen 8 und 38 Grad bestehen. Das COSC führt diese Tests durch, um die Präzision seines Uhrwerks zu messen und zu steuern.

 

4. Wie benutzt man eine Chronographenuhr?

Die Chronographenuhr ist eine Komplikationsuhr, die wie alle Komplikationsuhren eine bestimmte Verwendung erfordert. L.Der Zeitmechanismus einer Chronographenuhr wird mit Druckstücken ausgelöst.

Um die Chronographenuhr Horizon Charlie Paris zu bedienen, benötigen Sie:

  • Drücken Sie zum ersten Mal die obere Taste, um die Stoppuhr zu starten
  • Drücken Sie diesen oberen Drücker erneut, um die Stoppuhr anzuhalten. Sie können dann die Zeit beobachten, die zwischen dem Starten und Stoppen Ihrer Stoppuhr vergangen ist.
  • Der Reset erfolgt durch einmaliges Drücken der unteren Uhrentaste.
Die Zeit Ihrer Uhr wird auf klassische Weise eingestellt, dh indem Sie an Ihrer Krone ziehen und sie nach oben drehen, um die Zeit einzustellen.

 

5. Wie wähle ich eine Chronographenuhr aus?

Bevor Sie Ihre Uhr auswählen, müssen Sie festlegen, welchen Uhrentyp Sie erwerben möchten. Sie müssen die Art des Uhrwerks auswählen, mit dem Ihre Uhr ausgestattet ist, ein Automatik-, Quarz- oder Solarwerk. Um eine Uhr auszuwählen, müssen Sie auch die Größe der Uhr berücksichtigen. Wenn Ihr Handgelenkumfang beispielsweise größer als 19 cm ist, können Sie es sich leisten, größere Gehäuse von 42 mm bis 50 mm zu wählen. Umgekehrt empfehlen wir für ein Handgelenk von 15 cm oder weniger eine Uhr mit einem Gehäusedurchmesser von bis zu 32 mm, wie unsere Sully-Uhr für Frauen. Es gibt andere Elemente, die in Bezug auf die Größe berücksichtigt werden müssen, wie z. B. den Durchmesser. Sie müssen jedoch auch die Größe und Länge der Laschen berücksichtigen. Diese kleinen Clips sind an den Armbändern befestigt. Wir empfehlen Ihnen, eine Uhr zu wählen, deren Ösen nicht aus Ihrem Handgelenk herausragen. Dann könnte ein Eindruck von Überlastung entstehen. Berücksichtigen Sie auch die Dicke der Uhr. Bei gleichem Uhrendurchmesser sieht eine dicke Uhr viel größer aus als eine sehr dünne Uhr.

Bei Charlie Paris haben wir die für uns ideale Chronographenuhr kreiert. Es handelt sich um die Horizon-Uhr, die einen Zähler in Verbindung mit der Chronographenfunktion, der Minutenfunktion, enthält und sich über dem Zähler der kleinen Sekunde der Uhr befindet.

Im eleganten und sportlichen Design bieten wir eine Horizon Chronograph uhr in verschiedenen Farben mit weißem, blauem oder schwarzem Zifferblatt. Mit einem Gehäuse mit Durchmesser 40mm,Die Horizon-Uhr passt perfekt zu den Handgelenken der Männer. Unsere in Frankreich entworfene, entworfene und montierte Herrenuhr für Männer verfügt über ein System von Austauschbare Armbänder. Dank ihnen können Sie ein gekleidetes Aussehen ihrer Uhr geben, indem Sie ein Lederarmband oder eine sportlichere Seite mit Ihrer Uhr verbinden, indem Sie sich für ein Nylonarmband entscheiden.

Wir haben uns dafür entschieden, hochwertige Materialien für unsere Chronographenuhr zu verwenden. Das Saphirglas, das wir verwenden, ist eine sehr widerstandsfähige Komponente, das zweithärteste Material nach dem Diamanten. Dieses Glas hat den Vorteil, dass es kaputt geht und sich sehr schwer abkratzt. Darüber hinaus haben wir uns für alle unsere Uhren entschieden, mit 316L-Stahl zu arbeiten, einer Legierung, die für seine Haltbarkeit und seine hohe Korrosionsbeständigkeit bekannt ist. Der Stahl 316L ist ein rostfreier Stahl, dessen Glanz über die Zeit anhält und sich nicht trübt. Mit diesen beiden hochwertigen Materialien wird Ihre Horizon-Uhr die Zeit perfekt durchqueren.

Wir haben auch eine limitierte Auflage veröffentlicht, die blaue Horizon-Uhr Tachymeter. In der Uhrmacherei nennt man "Tachometer" das messmäßige Zifferblatt, mit dem man eine Durchschnittsgeschwindigkeit aus der Zeit bestimmen kann, die man für eine bestimmte Strecke in Anspruch genommen hat. Auf unserem tach blauen Horizont Tachometer ist auf einer Basis 1000 Meter. Um die Geschwindigkeit mit einem solchen Tachometer zu messen, muss der Chronograph mit einer bestimmten Entfernungsmarkierung (z. B. einer Straßenklemme) gestartet werden. Bei der nächsten Abstandsmarkierung entspricht der punkt, der mit dem Sekundenzeiger auf dem Tachometer angegeben wird, der mittleren Geschwindigkeit zwischen den beiden Markierungen.

Was ist eine Chronographenuhr?

Drehzahlmesseruhr

Chronographenuhr



Vollständigen Artikel anzeigen

montre femme moderne
Unsere Auswahl an modernen Damenuhr

Heute bietet Charlie Paris Ihnen eine Uhrauswahl moderne Frauen an. Öffnen Sie die Gesamtheit unserer Uhren Frauen, die intemporelles und elegant sind und finden Sie die Uhr ideale moderne Frau in Ihren Augen.
Vollständigen Artikel anzeigen
critères Poinçon de Genève
À quels critères une montre doit-elle répondre pour recevoir le Poinçon de Genève ?

Le Poinçon de Genève est une certification d'excellence et l'emblème de la haute-horlogerie genevoise. Mais comment obtenir ce label d'excellence ? Dans cet article, la Team Charlie Paris vous présente les critères auxquels une montre doit répondre pour recevoir ce fameux Poinçon de Genève. 
Vollständigen Artikel anzeigen
montre automatique
Guide de prise en main d’une montre automatique

Aujourd'hui, la Team Charlie Paris vous explique dans cet article tout ce qu’il faut savoir pour prendre en main et utiliser correctement sa montre mécanique à remontage automatique.
Vollständigen Artikel anzeigen

Das Schönste ist die Zukunft